Kontaktbüros

Pflegeselbsthilfegruppen bieten Personen, die selbst pflegebedürftig sind oder Angehörige pflegen, eine Möglichkeit, sich auszutauschen. Bei der Suche nach der passenden Pflegeselbsthilfegruppe können Sie in Nordrhein-Westfalen die Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe (KoPS) unterstützen.

Das örtliche Kontaktbüro informiert rund um das Thema Pflegeselbsthilfe und vermittelt sowie begleitet bei der Gründung neuer Selbsthilfegruppen.

Die Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe sind für Nordrhein-Westfalen in den auf der Karte aufgeführten Kreisen und kreisfreien Städten vertreten.

Stimmen aus der Praxis

Frau Fechner, Mitarbeiterin KoPS Bonn

Frau Wojczak, Mitarbeiterin KoPS Dortmund

caret-down caret-up caret-left caret-right

"Pflegeselbsthilfe bringt Menschen zusammen, denen es ähnlich geht und den Wunsch teilen in einer Gemeinschaft Kraft für den herausfordernden Alltag zu finden."

"Pflegeselbsthilfe bietet eine Möglichkeit sich als pflegender Angehöriger in einer Gruppe gleichgesinnter in ganz vielfältiger Weise regelmäßig eine Auszeit zu gönnen und gemeinsam Kraft zu schöpfen für den herausfordernden Alltag und somit ein Pflegeburnout vielleicht verhindern zu können."

Die Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe sind in folgenden Kreisen bzw. Städten vertreten: